Wie schnell können Sie mit der Pflege starten?

„Wir können theoretisch noch am selben Tag starten, wenn es von Ihrer Seite aus gewollt ist. Natürlich ist es besser, wenn wir ein paar Tage Vorlaufzeit für die Tourenplanung haben, aber im Notfall können wir auch schnellstmöglich mit der Pflege beginnen. Wir halten in den Touren immer einwenig Platz frei für neue Patienten oder Notfälle, sodaß wir in dieser Hinsicht flexibel bleiben können.“

Machen Sie auch Pflegeberatungen?

„Wir führen die verpflichtenden Pflegeberatungen in Düsseldorf, Monheim, Langenfeld und Hilden mehrmals wöchentlich durch. Rufen Sie uns dafür einfach und machen Sie mit uns einen Termin aus. Gerne kommt einer der Kolleginnen oder Kollegen vorbei, um sich die Pflegesituation genauer anzuschauen, damit dieser weiterhin das Pflegegeld von der Pflegekasse erhalten kann. Eventuell hat er ein paar Tipps oder Verbesserungsvorschläge zu der Pflege, die er Ihnen mitgeben kann.“

Bieten Sie auch Hauswirtschaft an?

„Wir haben Mitarbeiterinnen, die auf die Hauswirtschaft spezialisiert sind und Ihnen gerne helfen würden bei der hauswirtschaftlichen Versorgung. Wir reinigen für Sie die Wohnung, gehen für Sie Einkaufen, wir können Sie zum Arzt begleiten oder für Sie andere Dinge erledigen bei denen Sie aktuell Schwierigkeiten haben. Wir gehen gerne auf jeden noch so individuellen Wunsch von Ihnen ein.“

Mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

„Bei 95% unserer Patienten reicht das von den Pflegekassen verfügbare Budget an Sachleistungen aus. Bei der Behandlungspflege (z.B. Kompressionsstrümpfe anziehen/ ausziehen, Medikamentengabe, etc.) übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Für das Reinigen der Wohnung wird der Entlastungsbetrag in Höhe von 125€ genutzt, der einem zusätzlich zum Pflegebudget zusteht. Somit fallen meistens keine Kosten für die Pflege an, es sei denn man möchte Extra-Leistungen.“

Wie genau läuft das mit der Abrechnung?

„Unsere Mitarbeiter führen Ihre tägliche Arbeit durch und klicken die im Vorfeld abgesprochenen Leistungen auf dem Mobiltelefon ab. Am Ende des Monats drucken wir die erbrachten Leistungen aus, um diese von Ihnen unterschreiben zu lassen. Nachdem beide Parteien die Leistungsnachweise unterschrieben haben, lassen wir diese Leistungsnachweise zu unsere Abrechnungsstelle bringen, welche wiederum diese zu Ihrer Pflege- bzw. Krankenkasse schickt. Das Einzige was für Sie an Arbeit anfällt, ist es die Leistungsnachweise zu prüfen und zu unterschreiben, um den Rest kümmern wir uns.“

Kann man die Leistungen mit der Zeit ändern?

„Selbstverständlich kann man die Leistungen jederzeit anpassen. Es kommt immer wieder mal vor, dass jemand plötzlich für einen gewissen Zeitraum mehr Pflege benötigt, sei es nun, weil die Angehörigen wegfahren möchten oder weil man plötzlich verstärkt gesundheitliche Probleme hat. Wir gehen gerne auf die Änderungswünsche der Angehörigen und Patienten ein.“